Heiraten 2023 für jeden Geschmack

Die Burg Schlaining bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten, um aus Ihrem Hochzeitstag 2023 den schönsten Tag des Jahres zu machen. Egal, ob Sie sich eine freie Trauung im Innenbereich der Burg oder eine Outdoor-Hochzeit wünschen oder gerne traditionell kirchlich heiraten wollen. Die Burg Schlaining ist die perfekte Hochzeitslocation, um alle Wünsche wahr werden zu lassen.

Die Märchenhochzeit im Burghof

Ein traumhaftes Ambiente bietet Ihnen unser Burghof. Inmitten ehrwürdiger Mauern und eingerahmt von historischen Kastanienbäumen kann Ihre Märchenhochzeit hier wirklich wahr werden. Egal, ob Sie eine große oder kleine freie Trauung planen – der Burghof ist die perfekte Outdoorlocation.

Eine einzigartige Hochzeit im Rittersaal

Eine historische Hochzeitslocation bietet der Rittersaal der Burg Schlaining. Der Mix aus einem hohen Gewölbe und den wunderschönen Fresken ist atemberaubend. Durch ein kleines Foyer gelangen Sie direkt in den geschichtsträchtigen Saal, wo bis zu 80 Personen Platz haben und mit Ihnen einen einzigartigen Tag erleben können.

Heiraten mit Stil in unserer Burgkapelle

Die Burgkapelle ist der ideale Ort, um sich im kleinen Rahmen vor seinen Liebsten kirchlich das Ja-Wort zu geben. Das prunkvolle Ambiente bietet die perfekte romantische Kulisse, um den Tag zu etwas ganz Besonderem zu machen. Hier können Sie sich als Brautpaar gemeinsam mit Ihren Gästen rundum wohlfühlen und die Trauung genießen.

Die festliche Hochzeit im Granarium

Einen besonders feierlichen Rahmen mit viel Platz für unterschiedlichste Wünsche und Settings bietet das Granarium der Burg Schlaining. Hier können Sie eine exklusive Hochzeitsfeier wirklich opulent zelebrieren.  Ein unvergessliches Flair für den schönsten Tag Ihres Jahres.

Genießen & Feiern in der Weinkosterei

Der stimmungsvolle Weinkeller im Untergeschoß der Burg Schlaining ist für Feinschmecker der perfekte Ort zum Feiern. Hier finden Sie nicht nur ein einmaliges Ambiente für Ihre Trauung oder Ihren Hochzeitsempfang, sondern auch eine Vielzahl an Weinen aus dem Burgenland, die Sie gerne verkostet können.

Traditionelles Hochzeitsflair im Burgstüberl

Perfekt für eine gemütliche Hochzeitsfeier im kleinen Rahmen ist das Burgstüberl im Burghotel Schlaining. Ein Ort mit Geschichte und Tradition, der wunderschön modernisiert wurde und so ein einmaliges Ambiente für eine bezaubernde Hochzeitstafel mit bis zu 16 Personen bietet. 

Sind Sie auf den Geschmack gekommen? Dann planen Sie jetzt schon Ihre Hochzeit für 2023 und fragen Sie bei uns einen Besprechungstermin an.
 
Heiraten im Südburgendland war noch nie so schön und vielfältig wie 2023 in der Burg Schlaining. Und zur Unterstützung und Vorbereitung für Ihren schönsten Tag haben wir auch noch die perfekte Checkliste für Ihre Hochzeit, damit auch wirklich nichts schief gehen kann.

Lange Nacht der Hochzeit auf Burg Schlaining

Seit dem heurigen Jahr ist klar: es darf nicht nur weiterhin geheiratet, sondern nun auch wieder in größerer Gesellschaft und stilvollem Ambiente eine Vermählung gefeiert werden. Bei der „Langen Nacht der Hochzeit“ auf BURG SCHLAINING am 5. November 2021 genießen angehende Eheleute und Interessierte ein umfassendes Angebot für deren „Traumhochzeit“.

Alles an einem Ort

Von der stilvollen Hochzeits-Location, über eine/n Fotograf/in mit Blick für das Wesentliche, kreative Floristen, das „passende“ Brautmodengeschäft oder den Herrenausstatter bin hin zu allen anderen wichtigen DienstleisterInnen rund um das gelungene Hochzeits-Erlebnis – kann man sich von 18.00 – 24.00 Uhr einen detaillierten Überblick auf BURG SCHLAINING verschaffen.

Zusätzlich erwartet die BesucherInnen ein unterhaltsames Rahmenprogramm:
– Modenschau von Top Moden Balaskovics und Pop-Shop Herrenausstatter
– Liveauftritte der Partyband Die Schickeria
– Romantische Trauung
– Punschstand im Burghof
– Hochzeits-Deejay Markus Weiss

Für das leibliche Wohl und gute Stimmung wird natürlich auch gesorgt.
Der Besuch ist ohne Terminvereinbarung und bei freiem Eintritt möglich. Für BesucherInnen gilt die 3G-Regel (geimpft-getestet-genesen)

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Heiraten in Corona-Zeiten: Was ist erlaubt?

Der Tag der Hochzeit zählt für viele Paare zum Schönsten in ihrem Leben. Und dementsprechend wollen die meisten Leute diesen Tag auch gebührend feiern. Ein großes Fest mit Freunden und Familie, gutes Essen und Musik gehören zu einem Hochzeitsfest einfach dazu. Die vielen Restriktionen in der Corona-Pandemie haben diesen Traum jedoch im wahrsten Sinne des Wortes platzen lassen.

Vieles war 2020 und 2021 nicht möglich und Hochzeiten wurden reihum auf einen unbestimmten Tag in der Zukunft verschoben. Doch wie sieht die momentane Lage aus? Was ist möglich und was nicht? Und ab wann kann man wieder ohne Bedenken feiern? Wir haben uns für Sie schlau gemacht.

Hochzeiten bis 10. Juni:

  • Eine Hochzeitsfeier mit weniger als 10 Personen muss weder bei einer Behörde gemeldet noch bewilligt werden.
  • Anders sieht es bei einer Personenzahl ab 11 Personen aus. Ab 11 Gästen gilt die 3-G-Regel (getestet, geimpft oder genesen), außerdem muss die Veranstaltung bei der lokalen Gesundheitsbehörde gemeldet werden. Zusätzlich ist sowohl indoor als auch outdoor eine FFP2-Maske zu tragen. Der Ausschank von Getränken und die Verabreichung von Speisen ist nicht zulässig.
  • Ab 51 Personen sind nur Veranstaltungen mit zugewiesenen Sitzplätzen zulässig. Diese müssen von der lokalen Gesundheitsbehörde bewilligt werden. Die Höchstgrenzen sind 1.500 Personen indoor und 3.000 outdoor. 50% der Sitzplatzkapazität dürfen dabei belegt werden. Ein Abstand von mindestens 2 Metern außerhalb des zugewiesenen Sitzplatzes ist einzuhalten und zwischen Besuchergruppen muss mindestens ein freier Sitzplatz sein. Außerdem muss ein Präventionskonzept eines COVID-19-Beauftragen im Vorfeld vorgelegt werden.

Änderungen ab 10. Juni:

  • Ab 10. Juni ist eine Sitzplatz-Obergrenze von 1.500 Personen indoor und 3.000 Sitzplätze Outdoor erlaubt. 75% der Sitzplatzkapazitäten dürfen ab jetzt belegt werden. Diese Auslastung gilt auch bei Reisebussen.
  • Der 2-Meter-Mindestabstand wird auf 1 Meter reduziert.

Änderungen ab 1. Juli:

  • Ab sofort gibt es keine Obergrenzen bei Veranstaltungen mehr.
  • Sowohl Sitz- als auch Stehplätze sind möglich.
  • Es besteht die Anzeigepflicht ab 100 und eine Bewilligungspflicht ab 500 Gästen bei der lokalen Gesundheitsbehörde.

Tipp: Sie sind noch auf der Suche nach einer optimalen Location für Ihre Hochzeit? Wie wäre es mit einer Traumhochzeit auf Burg Schlaining und anschließender Übernachtung im angrenzen Burghotel? Schicken Sie uns gerne eine unverbindliche Anfrage.

Checkliste: Vom Antrag bis zum Ja-Wort

Was Braut und Bräutigam alles bis zu ihrem großen Tag erledigen müssen, haben wir für Sie in einer übersichtlichen Hochzeits-Checkliste zusammengefasst. So kann der große Tag kommen und Sie können den schönsten Tag im Leben stressfrei genießen.

Noch 10-12 Monate bis zur Hochzeit
  • Den Hochzeitstermin festlegen
  • Auf Hochzeitsmessen, in Magazinen oder online nach Inspirationen suchen
  • Entscheidung ob: kirchliche oder standesamtliche Hochzeit? Oder doch eine freie Trauung?
  • Die Festlegung des Budgets
  • Erstellen einer Gästeliste
  • Die Suche nach der passenden Location
  • Band, Musiker, Chor, Orchester oder DJ suchen und buchen
  • Save-the-Date Karten gestalten und versenden

Noch 8-10 Monate bis zur Hochzeit
  • Die Location besichtigen, eventuell ein Probeessen vereinbaren
  • Anmeldung zur standesamtlichen Trauung bzw. kirchlichen Hochzeit, inkl. aller nötigen Papiere und Unterlagen
  • Wahl eines Pfarrers bzw. Trauredners
  • Das Hochzeitsmotto bzw. die Hochzeitsfarben festlegen
  • Die passende Druckerei für alle benötigen Drucksorten wie Einladungen, Menü- und Tischkarten sowie Danksagungskarten auswählen
  • Den Foto- bzw. Videografen auswählen und buchen
  • Das passende Brautkleid finden, anprobieren und kaufen
  • Hotelzimmerkontingente für Gäste vorreservieren
  • Mindestens 1 freies Wochenende ohne Hochzeitsplanung einplanen
Noch 6-8 Monate bis zur Hochzeit
  • Trauzeugen bzw. Brautjungfern auswählen
  • Aufgaben an Trauzeugen bzw. Hochzeitshelfer vergeben
  • Die Hochzeitsreise planen und buchen
  • Buchung des Caterers – falls bei der Location kein Restaurant vorhanden ist
  • Den Gästetransport planen und buchen
  • Einladungen verschicken
  • Den Ablauf der Feierlichkeiten mit speziellen Programmpunkten planen
  • Eventuell eine Kinderbetreuung für die Hochzeitsfeier organisieren
  • Eventuell ein Hochzeitsauto mieten
  • Tanzunterricht nehmen
Noch 4-6 Monate bis zur Hochzeit
  • Überprüfung der Gästeanzahl und Planung der Tischordnung
  • Auswahl der Hochzeitsdekoration und des Blumenschmucks
  • Aussuchen der Trauringe
  • Beiträge von Gästen für die Trauung besprechen und einplanen
  • Auswahl des Trauspruches bzw. Schreiben eines Eheversprechens
  • Aussuchen und Anprobieren des Hochzeitsanzuges
  • Kauf von Accessoires (Schmuck, Schuhe etc.)
  • Eventuell Brautjungfernkleider aussuchen
  • Menü auswählen und Menükarten drucken
Noch 3-4 Monate bis zur Hochzeit
  • Bestellung der Hochzeitstorte
  • Gästegeschenke kaufen
  • Friseurtermin bzw. Makeup-Termin ausmachen
  • Programmhefte für die Trauung drucken
  • Letzter Check des Hochzeitskleides für eventuell notwendige Änderungen
  • Offizielle Dokumente bei Namensänderung ändern lassen
  • Organisation des Polterabends
  • Gästebuch kaufen
Noch 1-2 Monat bis zur Hochzeit
  • Abholung der Trauringe
  • Ringkissen und Hochzeitskerze besorgen
  • Abholung des Hochzeitskleides und des Anzuges
  • „Notfallbox“ für Hochzeitsgäste zusammenstellen
Noch 2 Wochen bis zur Hochzeit
  • Alle Helfer und Lieferanten kontaktieren, ob alles nach Plan verläuft
  • Die Brautschuhe eingehen
  • Papiere auf Vollständigkeit und Gültigkeit überprüfen
Noch 1 Woche bis zur Hochzeit
  • Den exakten Ablauf & die restliche Planung mit allen wichtigen Personen durchgehen
  • Friseurtermin des Bräutigams
  • Das Restaurant bzw. den Caterer über die tatsächliche Gästeanzahl informieren
  • Eventuell Generalprobe in der Kirche
  • Besuch bei der Maniküre bzw. Pediküre
  • Koffer für die Hochzeitsreise packen
  • Am besten noch einen Tag zur Entspannung einplanen
Noch 1 Tag bis zur Hochzeit
  • Die Handtasche der Braut packen.
  • Hochzeitskleid, Ringe, Geld und Papiere bereithalten.
  • Die Telefonnummern der wichtigsten Kontaktpersonen im Handy einspeichern.
  • Die Kontaktdaten an alle Helfer übergeben
  • Aufbau und Dekoration der Location „überwachen“
  • Durchatmen
Der Hochzeitstag
  • Das Warten hat ein Ende. Dank Ihrer genauen Planung wird es ein unvergesslicher Tag.

Hochzeit auf der Burg. Hochzeit wie im Märchen.

Eine romantische Hochzeit auf einer Burg: davon träumen viele Paare. Warum? Weil Romantik hier ganz klar im Vordergrund steht. DIE neue Hochzeitslocation im Südburgenland – Burg Schlaining – lässt diesen Traum Wirklichkeit werden. Beeindruckende Natur, jahrhundertelange Tradition und innovatives, neues Design verschmelzen an diesem besonderen Ort, für eine ganz besondere Zeit, die man nie vergessen wird.

Die Geschichte

Die Burg Schlaining wurde erstmals 1271 in einer Urkunde von Ottokar Přemysl erwähnt und befand sich zu dieser Zeit im Besitz der Güssinger Grafen. Nach mehrfachem Besitzwechsel wurde die Burg 1445 von König Friedrich III an Andreas Baumkircher verpfändet. 1471 verschenkte König Ferdinand die Burg Schlaining an Franz Batthyany. Nach vielen weiteren Besitzwechseln (Ungarn, Eisenbahnpionier Franz Schmidt, Demeter Salesky, ungarische Hermesbank, Udo Illig – ehemaliger österreichischer Bundesminister) befindet sie sich seit 1980 im Besitz des Landes Burgenland

Burgträume

Die Burg Schlaining bietet als neue Hochzeitslocation im Südburgenland alles was das Mittelalterherz höherschlagen lässt: eine ruhig gelegene Burg wie im Märchen, efeuumrankte Gemäuer aus dem 12. Jahrhundert, moosbewachsene Holzterrassen, Fledermaustürme, einen großen Burggraben, Rittersäle und eine kleine Mittelalter-Kapelle, die mit einer barocken Innenraumgestaltung und einem Hochaltar aus der Mitte des 18. Jahrhunderts ausgestattet ist.

Indoor und Outdoor

Sie wollen Ihre Trauung gerne Outdoor abhalten? Ein besonderes Highlight ist der Burghof der Burg Schlaining: Unter traumhaften Kastanien, die anlässlich der Krönung von Kaiserin Sisi zur Königin von Ungarn gepflanzt worden sind, könne Sie unter freiem Himmel Ihrem Liebsten oder Ihrer Liebsten das Ja-Wort geben. Aber auch der Burggraben mit der Aquädukt-ähnlichen Brücke im Hintergrund kann als Trauungsort herangezogen werden. Und sollte an Ihrem großen Tag das Wetter leider doch nicht so mitspielen wie geplant, dann kann die Hochzeit kurzfristig auch nach drinnen verlegt werden. 

Alles an einem Ort

Doch auf der Burg wird nicht nur geheiratet, sondern auch die Feierlichkeiten können an derselben Location abgehalten werden – drinnen und draußen. Drinnen bieten die Rittersäle, die von einem mächtigen Tonnengewölbe und profanen Fresken dominiert sind, Platz für prunkvolle Hochzeiten und Feste. Aber auch draußen können Feierlichkeiten sowie Trauungen stattfinden. Ein besonderes Highlight sind der Burghof und der wild verrankte, schon fast verwunschen wirkende Burggraben. Die gemauerte Viadukt-artige Burgbrücke führt über den Burggraben zur ehemaligen Schmiede bzw. dem Zeughaus, das heute das Burghotel Schlaining beherbergt und mit 64 Zimmern die Möglichkeit bietet, große Hochzeitsgesellschaften unterzubringen. Die Zimmer laden durch die gelungene Komposition aus Tradition und Moderne zum Wohlfühlen, Verweilen und Genießen ein. Egal wofür Sie sich entscheiden, persönliche Betreuung mit Herz, Leidenschaft, Erfahrung und Zuverlässigkeit ist auf der Burg Schlaining sicher. Ebenso der Schwerpunkt auf Regionalität bei Lieferanten, Speisen und Getränken.

Die perfekte Hochzeitslocation

Auf das sollten Sie achten!

Die Suche nach der richtigen Hochzeitslocation kann sich als schwierig herausstellen. Möglichkeiten gibt es viele, das gewisse Etwas darf aber natürlich nicht fehlen. Um Ihnen die Entscheidung ein bisschen leichter zu machen, haben wir für Sie zusammengefasst, warum es Sinn macht, sich für eine Location zu entscheiden, die vor allem durch Vielfältigkeit punktet.

Welcher Hochzeits-Typ bin ich?

Wünsche ich mir eine traditionelle Trauung mit elegantem Touch oder doch lieber eine ausgefallene Boho-Hochzeit? Bevorzuge ich eine kirchliche Trauung oder eine standesamtliche Zeremonie oder möchte ich vielleicht sogar beides am gleichen Tag abhalten? Wünsche ich mir eine Indoor- oder Outdoor-Hochzeit? Und wo sollen eigentlich meine Gäste übernachten? Bei der Wahl einer Hochzeit-Location tauchen unzählige Fragen auf und die Entscheidungen entpuppen sich manchmal als unglaublich schwierig. Die Lösung: Eine Location, die viele Wünsche und Ansprüche gleichzeitig abdeckt und viele Dinge an einem Ort vereint. So müssen Sie sich erst Mal nur um das Hochzeitsdatum und die Verfügbarkeit der Location Gedanken machen und können Ihre Traumhochzeit später in Ruhe planen.

Eine Location, die genau diese Vielfältigkeit aufweist, ist die neu renovierte Burg Schlaining, die im Juni 2021 Ihre Tore für Ihre Traumhochzeit öffnet. Alle Vorteile, warum Sie sich gerade für die Burg als Hochzeitsort entscheiden sollten:

Die Zeremonie

Egal ob kirchliche oder standesamtliche Trauung, in Schlaining ist beides möglich – und wenn Sie wollen auch am gleichen Tag. Eine kleine Kapelle, verborgen hinter herrschaftlichen Gemäuern, bietet die Möglichkeit, eine traditionelle, kirchliche Zeremonie abzuhalten. Danach geht es in den angrenzenden prunkvollen Burg-Saal, wo ein Standesbeamter oder eine Standesbeamtin, die zivile Trauung durchführt. Perfekt für Paare, die beide Hochzeits-Zeremonien an einem Tag und in einer Örtlichkeit feiern wollen. 

Indoor und Outdoor

Sie wollen Ihre Trauung gerne Outdoor abhalten? Ein besonderes Highlight ist der Burghof der Burg Schlaining: Unter traumhaften Kastanien, die anlässlich der Krönung von Kaiserin Sisi zur Königin von Ungarn gepflanzt worden sind, können Sie unter freiem Himmel Ihrem Liebsten oder Ihrer Liebsten das Ja-Wort geben. Aber auch der Burggraben mit der Aquädukt-ähnlichen Brücke im Hintergrund kann als Trauungsort herangezogen werden. Und sollte an Ihrem großen Tag das Wetter leider doch nicht so mitspielen wie geplant, dann kann die Hochzeit kurzfristig auch nach drinnen verlegt werden. 

Die Hochzeitsfeier

Zeremonie und Hochzeitsfeier an einem Ort? Auf der Burg Schlaining ist es möglich. Direkt nach der Trauung kann die Hochzeitsgesellschaft gemütlich in den Festsaal schlendern, um dort bereits einen ersten Aperitif und schmackhafte Häppchen einzunehmen, während das Brautpaar vor der traumhaften Kulisse der Burg die Hochzeitsfotos schießen lässt. Eine längere Fahrt zu einer anderen Hochzeitsfeier-Location bleibt Ihren Gästen so erspart und so geht auch nichts von der festlichen Stimmung verloren. Die Party kann beginnen!

Übernachtungsmöglichkeiten

Ein Problem vieler Hochzeitslocations: Sie bieten Hochzeitsgästen keine oder nicht genügend Übernachtungsmöglichkeiten – nicht so in Schlaining. Neben der Burg befindet sich das renovierte, nach modernsten Standards ausgebaute Burghotel Schlaining mit 64 Zimmern und einer Hochzeits-Suite. Perfekt für die erst Nacht als neue Ehepartner, und perfekt, um die gesamte Hochzeitsgesellschaft an einem Ort unterzubringen. So kann bis spät in die Nacht gefeiert werden und sollten die Tanzbeine dann doch mal müde werden, kann man innerhalb von fünf Minuten erschöpft und zufrieden ins Bett fallen.

Burgenland