3 Tipps gegen den Herbstblues

Wer kennt es nicht?

Die Tage werden immer kürzer, die Sonne ist an manchen Tagen Mangelware. Da ist es umso verständlicher, wenn man in einen gewissen Herbst und Wintertrott verfällt. Man möchte am liebsten zu Hause bleiben und sich unter der Decke verkriechen, bis uns die ersten Sonnenstrahlen im Frühling wieder wärmen. Aber halt, wir haben drei Tipps für Sie, wie Sie dem Herbstblues entkommen und den wunderschönen Herbst und Winter im Südburgenland genießen können.





Burghotel Schlainings Top-Tipps

🏞 Viel frische Luft und die Natur genießen

Wie hat Oma schon gesagt? „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung!“ – auch wenn es mal wieder trüb aussieht draußen, packen Sie sich warm ein, gehen Sie raus und genießen Sie die herbstliche Natur. Das geht am Besten auf unseren Lauf-& Walkingstrecken rund um Stadtschlaining und Bad Tatzmannsdorf. Die frische Luft und die Bewegung ist gesund und hilft auch die Laune zu verbessern.

☕ Zeit sich wieder aufzuwärmen

Nach einem Spaziergang gibt es nichts besseres als eine heiße Tasse Tee oder Kaffee und dazu vielleicht noch ein Stück Kuchen. „das Kranich“ – unser Bistro auf der Burg Schlaining freut sich auf Ihren Besuch! Außerdem können Sie die Ausstellung „Wir sind 100! Burgenland schreibt Geschichte“, die bis 11.11.2023 wegen des großen Erfolges verlängert wurde, bestaunen. Tauchen Sie ein in die Geschichte des Burgenlandes.

📜 Noch nicht genug von Geschichte?

Unweit von Stadtschlaining, in Bad Tatzmannsdorf können Sie dem Freilichtmuseum Dazumal einen Besuch abstatten. Erfahren Sie bei fachkundigen Führungen wie es sich dazumal gelebt hat und lassen Sie sich in die bäuerliche Lebensweise ab dem 18. Jahrhundert entführen.

Aber auch der längste Herbst und Winter hat einmal ein Ende und mit unseren Tipps starten Sie erfrischt in das neue Jahr.

This error message is only visible to WordPress admins
There has been a problem with your Instagram Feed.
Burgenland